Wir spielten ne Unmenge an Gigs und die Kritiken zur EP + Konzerten waren größtenteils auch sehr gut (außer das Skin up konnte uns aufgrund der Disharmonie zu Ralf und anderen Ostbands wie z.B. "Bierpatrioten", "Voice of Hate", "Goyko Schmidt" nicht gut finden). Ralf bot uns dann an, ne LP zu machen, aber auch Robert hatte uns was zu sagen: er würde im Oktober 95 in die Nähe von Bremen ziehen. Ohne Robert weitermachen kam gar nicht in Frage. Robert wollte an seinen "freien Tagen" nach Schwerin kommen, so dass wir da, wenn alle können (ja, ja scheiß Schichtarbeit) proben würden. Es wurde somit schwieriger kurzfristig Gigs zuzusagen und wir probten so im Schnitt 2- 4 mal im Monat (was ja heutzutage utopisch ist!!!).

Die Pladde haben wir dann in Berlin bei Smail (Zusammenrottung, Kiezgesox, Shocks) aufgenommen. Nachdem der letzte Song eingespielt war und wir schon wieder fleißig am trinken (außer Robert der fahren musste und sich dezent zurückhielt) fiel uns auf, dass wir nur 11 Sonx hatten. Unserer Meinung nach gehören aber mindestens 12 Sonx auf ne LP. Also alle noch mal alle mit besoffenen Kopf "Biertrinken ist wichtig" (was auch sonst in diesem Moment) in ner Chaos Rock`n roll Version eingespielt. Einfach drauf los, ohne groß zu überlegen. That`s Punkrock! Die Pladde sollte "Oi! Is Fun" heißen und darauf ein Coverstück enthalten sein, welches wir immer sehr gern gehört haben und welches auch live immer sehr gut ankam. "Ohne Sinn" von L`Attentat. Des weiteren hatten wir noch ein Cover von den Troopers eingespielt. Hinkel hatte damals von nem Kumpel ein Tape von den Troopers bekommen, welches wir laufend hörten. Wir entschieden uns für "Gewalt", da nur wenige aus Berlin die Band kannten und nur wussten, dass es ne alte Kreuzberger Band sei. Aber keiner! hatte jemals Aufnahmen von denen gehört. Wir wollten dieser alten Band Tribut zollen und auf unserer Pladde einen Song von ihnen verewigen.

Aber auch die Veröffentlichung der "Oi! Is Fun" verzögerte sich um rund ein halbes Jahr. Dann, in 2 Wochen sollte endlich die LP veröffentlicht werden, rief Ralf an und meinte er habe ne CD von den Troopers und diese enthielte genau die Aufnahmen von besagtem Tape + 3 neue Sonx. So kam es, dass wir nen Song von einer Band coverten, die ihre Pladde 2 Wochen vor unsere veröffentlichten. That`s Live!

Ralf ließ uns wieder freie Hand in Sachen Layout und so wurde die LP streng limitiert und es gab wieder ne farbige limitierte Edition und ein Textheft obendrauf. Wir lieben so was!!! Erneut bekamen wir gute Kritiken zur LP, außer vom "Skin up", aber das kannten wir ja schon.

Es wurden wieder Gigs gespielt ohne Ende. Im Juni 96 ist dann Robert nach Sylt zur Bundeswehr gekommen und Stahmer kam in die Band...
 
© Volxsturm 2009